Angebot!

LATESSA Menstruationstasse

(14 Kundenrezensionen)

29,90  19,90 

100%-Geld-zurück-Garantie. Kein Risiko.

Wie funktioniert es?
  1. Vor der ersten Anwendung solltest Du Deine neue Menstruationstasse 20 Minuten auskochen.
  2. Als Nächstes solltest Du Dir Deine Hände gründlich waschen.
  3. LATESSA falten und halten.
  4. Danach führst Du sie in Deine Vagina ein und lässt die Tasse entfalten.
  5. Jetzt trägst Du sie, entnimmst und entleerst sie bei Bedarf (spätestens jedoch nach 12 Std.).
  6. Anschließend solltest Du die LATESSA reinigen und kannst sie danach wiederverwenden.

TIPP 1: Die Anwendung ist anfangs vielleicht ein wenig ungewohnt. Solltest Du Schwierigkeiten mit dem Aufploppen haben, so schau Dir die 3 beliebten Falttechniken auf Youtube an.

TIPP 2: Ein ausführliches Video, wie Du die Menstruationstasse richtig benutzt, findest Du hier.

Welche Größe ist die Richtige?

Die richtige Größe finden – Ist super einfach!

Schau anhand der unten stehenden Merkmalen nach, welche Tasse am Meisten zu Dir passt.

Und keine Sorge: Solltest Du mit der Größe irgendwelche Schwierigkeiten haben, kümmern wir uns kostenlos um eine neue Tasse für Dich.

Schreib uns einfach eine Mail an info@latessa.de.

Größe 1 für:

  • leichte bis normale Blutungen
  • Teenager & junge Frauen
  • enge Scheide
  • tiefer Muttermund
  • empfindliche Blase
  • normale Beckenbodenmuskulatur

Maße: Ø 43 mm, Länge 68 mm (kürzbar bis 53 mm), Volumen 23 ml

Größe 2 für:

  • normale bis starke Blutungen
  • bereits vaginal Kinder geboren
  • Frauen ab Anfang 30
  • normale Beckenbodenmuskulatur

Maße: Ø 46 mm, Länge 73 mm (kürzbar bis 56 mm), Volumen 30 ml

Herkunft & Inhaltsstoffe

Die LATESSA Menstruationstasse wird ausschließlich in Deutschland hergestellt. Sie ist also „Made in Germany“.

Das heißt Für Dich maximale Sicherheit. Denn Deine Gesundheit steht bei uns an aller erster Stelle.

Wir verwenden zur Herstellung der LATESSA Menstruationstasse ausschließlich ein zertifiziertes medizinisches Silikon für eine maximale Qualität.

Wir verzichten zudem bei der Produktion von LATESSA gänzlich auf Farbstoffe. Das Produkt ist natürlich frei von Bleichmitteln, BPA, Latex, Kleb- und Duftstoffen.

Vorteile & Details

Die LATESSA Menstruationstasse bietet Dir unglaublich viele Vorteile. Wir haben für Dich eine kleine Liste mit den Vorzügen der Menstruationstasse erstellt, damit Du genau siehst was alles für Dich drin ist:

Umweltschonend:

  • keine Umweltverschmutzung mehr durch Müll
  • die Tasse ist wiederverwendbar und hält bis zu 10 Jahre

Mehr Komfort:

  • kein Auslaufen und keine Angst mehr, dass etwas „daneben“ geht
  • kein ständiges Tampon wechseln mehr dank höherem Fassungsvermögen – spart Zeit und Nerven (Bis zu 12 Stunden tragbar)
  • kein unangenehmes Tragegefühl mehr (Du spürst die Tasse nicht) und auch kein nerviges Bändchen
  • kein unangenehmer Tage-Geruch mehr – weder an Dir, noch aus Deinem Mülleimer
  • während der Periode sorglos Schwimmen gehen zu können
  • unbeschwert ausgehen zu können
  • entspanntes Reisen auch während deiner Tage
  • kein unangenehmes „nach Tampons“ fragen müssen
  • so angenehm, dass Du fast vergisst das Du deine Tage hast
  • keine Entsorgungsprobleme (Es muss kein Mülleimer da sein)

Gesundheitsbewusst:

  • keine Unverträglichkeiten, unangenehme Hautreizungen, Infektionen & Allergien mehr
  • keine Schadstoffe & Rückstände (wie z.B. Wattefussel) im eigenen Körper
  • weniger Schmerzen während der Periode dank besserem Tragekomfort
  • keine Scheidentrockenheit mehr
  • einige Frauen berichten von einer kürzeren Periode

Geld sparen:

  • kein ständiges, teures Nachkaufen müssen von Tampons und Binden

Sicherheit:

  • Qualität „Made in Germany“
  • 100% medizinisches Silikon
  • vegan „registered by the Vegan Society“
  • frei von Bleichmitteln, BPA, Latex, Kleb- und Duftstoffen
  • farbstofffrei
100% Geld-zurück-Garantie

Das LATESSA-Versprechen:

Du wagst den Schritt hin zur super nachhaltigen Menstruationstasse und wir kümmern uns darum, dass Du Dich dabei pudelwohl fühlst!

Solltest Du also beispielsweise mit der Größe Schwierigkeiten haben, kümmern wir uns kostenlos um eine neue Tasse für Dich! Du gehst also gar kein Risiko ein!

Ja, ganz genau so läuft das bei uns. Schreib uns einfach eine Mail an info@latessa.de und wir sind für Dich da!

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung


Wieso brauche ich überhaupt eine Menstruationstasse?

Schauen wir uns Dein wahrscheinliches Leben vor der Menstruationstasse mal etwas genauer an…
Hier begegnest Du so etlichen Schwierigkeiten und Problemen:

Müde Frau liegt auf Bett

  • Umweltverschmutzung durch Müll
  • lästiges Tampon wechseln
  • Auslaufen, böse Überraschungen auf der Hose
  • ständig teure Tampons und Binden nachkaufen müssen
  • unhygienisch
  • Scheidentrockenheit
  • nerviges Bändchen
  • Du kannst nicht Schwimmen gehen
  • unangenehmer Tage-Geruch
  • Unverträglichkeiten, Hautreizungen, Infektionen & Allergien
  • unangenehmes Tragegefühl
  • unangenehmes „nach Tampon“ fragen
  • stinkende Mülleimer
  • Schadstoffe und Rückstände im eigenen Körper

Wie sieht mein Leben mit der LATESSA Menstruationstasse aus?

Schauen wir uns Dein wahrscheinliches Leben nun aber mal mit der LATESSA Menstruationstasse an…
Diese bietet Dir tatsächlich endlich die Lösung für all deine Probleme:

Glückliche Frau streckt die Arme nach links und rechts aus und genießt das Leben

  • keine Umweltverschmutzung durch Müll
  • kein lästiges Tampons & Binden wechseln mehr
  • kein Auslaufen & keine böse Überraschungen auf der Hose
  • kein ständiges nachkaufen müssen von Tampons & Binden
  • keine unhygienische Periode mehr
  • keine Scheidentrockenheit
  • kein nerviges Bändchen
  • Du kannst Schwimmen gehen
  • kein unangenehmer Tage-Geruch
  • kein Unverträglichkeiten, Hautreizungen, Infektionen & Allergien
  • kein unangenehmes Tragegefühl
  • kein unangenehmes „nach Tampon“ fragen
  • keine stinkenden Mülleimer
  • keine Schadstoffe und Rückstände im eigenen Körper

Was ist das Besondere an der LATESSA Menstruationstasse?

Das Besondere an der LATESSA kann in einem einzigen Wort beschrieben werden und zwar: Ganzheitlich. Wir haben uns bei der Produktion der LATESSA ganz bewusst für den Produktionsstandort Deutschland entschieden.

Denn nur durch „Made in Germany“ können wir die höchstmögliche Qualität & Sicherheit des Produktes gewährleisten. Durch die Produktion in Deutschland verzichten wir auf lange, umweltbelastende Transportwege.

Die LATESSA ist offiziell als vegan „registered by the Vegan Society“. Unsere Verpackungen, sowie Bedienungsanleitungen sind zudem aus recyceltem Material. Die Menstruationstasse selbst besteht zu 100% aus medizinisch zertifiziertem Silikon, ist geruchlos und frei von Bleichmitteln, BPA, PVC, Latex, Kleb- und Duftstoffen.

Zudem verzichten wir auch gänzlich auf Farbstoffe. Somit erhältst Du eine Menstruationstasse mit maximalem Grad an Reinheit.


Das LATESSA Garantie-Versprechen

Was heißt das genau? Ganz einfach: Wir übernehmen das Risiko! Du wagst den Schritt hin zur super nachhaltigen Menstruationstasse und wir kümmern uns darum, dass Du Dich dabei pudelwohl fühlst!

Solltest Du also beispielsweise mit der Größe Schwierigkeiten haben, kümmern wir uns völlig kostenlos um eine neue Tasse für Dich. Schreib uns einfach eine Mail an info@latessa.de und wir erledigen den Rest.


Zertifikate & Standards


Häufig gestellte Fragen

Wie finde ich die passende Größe für mich?

Die LATESSA ist in zwei Standardgrößen erhältlich:

Größe 1 wird für Frauen empfohlen, die noch nicht vaginal entbunden und eine durchschnittlich starke Blutung haben.

Größe 2 ist für Frauen geeignet, die bereits entbunden und/oder eine eher starke Regelblutung haben. Solltest Du eher eine kleine und zierliche Körperstatur haben, raten wir dir trotz Entbindung eher zur Größe 1.

Wie fühlt sich das an, eine Menstasse zu tragen? Tut das weh?

Hast Du bislang noch keine Tampons verwendet, kann sich das Tragen der Tasse eventuell zunächst ungewohnt und vielleicht auch etwas unangenehm anfühlen.

Je mehr Du mit Dir und deinem Körper im Einklang bist, desto besser wird es auch mit Dir und deiner LATESSA funktionieren. Nimm Dir Zeit, zur Ruhe zu kommen und Dich zu entspannen, bevor Du die Tasse das erste Mal einführst.

Wenn Du feststellst, dass es noch nicht so richtig klappt, versuche, nicht zu verkrampfen sondern mach eine kleine Pause und atme ganz bewusst mehrmals tief durch und unternehme einen weiteren Versuch, wenn Du Dich dann bereit dafür fühlst.

Hast Du die für Dich passende Größe gefunden, wirst Du die Menstasse beim Tragen nicht spüren und noch viel weniger Schmerzen haben.

Falls es doch irgendwo drücken oder zwicken sollte, melde Dich bitte gerne bei uns, damit wir gemeinsam die ideale Lösung für Dich finden können.

Wir möchten, dass Du Dich absolut mit Dir selbst und deiner LATESSA wohlfühlen kannst!

Kann die Tasse in mir verschwinden oder hängen bleiben?

Es kann vorkommen, dass sich die Menstasse beim Tragen ein wenig weiter nach oben bewegt – in Dir verschwinden kann sie aber nicht

Falls Du Schwierigkeiten haben solltest, die Tasse zu greifen, atme erst einmal tief durch und versuche, Dich zu entspannen. Wenn Du zu angespannt bist, ist es auch deine Muskulatur – hierdurch kann das Entfernen der Tasse erschwert werden.

Versuche nun, deine Beckenbodenmuskulatur anzuspannen, um dadurch den Cup ein wenig nach unten zu bewegen. Es kann vielleicht helfen, eine Hand auf deinen Unterbauch zu legen, um so die Anspannung und Bewegung deiner Muskulatur bewusster zu spüren.

Schiebe, bzw. presse die Tasse nun nach unten, bis Du den Stiel greifen kannst und ziehe sehr vorsichtig daran, bis Du den Boden der Menstasse erreichen kannst. Drücke jetzt den Boden sanft zusammen. So löst sich der Unterdruck und Du kannst die Tasse behutsam entfernen.

Hält die Tasse wirklich dicht und kann absolut nichts daneben gehen?

Hast Du die für Dich passende Größe gewählt und deine Tasse den richtigen Sitz, kann tatsächlich absolut nichts daneben gehen.

Vielleicht möchtest Du anfangs zusätzlich Slipeinlagen tragen, um ganz sicher zu sein. Um zusätzliche Sicherheit und Routine beim Einführen und dem richtigen Sitz zu bekommen, kannst Du ohne weiteres „Trockenübungen“ machen, bevor Du deine Periode bekommst.

So kannst Du Dich mit den unterschiedlichen Falttechniken hier vertaut machen und die für Dich angenehmste Position zum Einführen finden.

Leichte Anlaufschwierigkeiten sind nicht ungewöhnlich und daher absolut kein Grund, unsicher zu sein oder aufzugeben. Hab Vertrauen in Dich und dein Körpergefühl – es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

Kann ich mit der Menstasse auch Sport treiben bzw Schwimmen und sogar Tauchen gehen?

Auf jeden Fall! Durch ihr weiches Material passt sich die Tasse genau an und macht jede Bewegung und Aktivität mit, ohne undicht zu werden oder sich unangenehm anzufühlen

Auch der Druckunterschied beim Tauchen hat keinerlei Auswirkungen auf den besonders hohen Tragekomfort und die Dichtigkeit der Tasse.

Kann ich mit der Menstruationstasse auf Toilette gehen?

Der Cup wird durch leichten Unterdruck in deiner Vagina an der richtigen Stelle gehalten. So kannst Du problemlos auf die Toilette gehen und brauchst Dir auch keine Gedanken darüber zu machen, dass ein störendes Bändchen – so wie es bei einem Tampon der Fall ist – eventuell unerwünscht Flüssigkeiten aufnehmen könnte.

Wie funktioniert das mit der Menstasse auf einer öffentlichen Toilette?

Wenn Du unterwegs bist und eine Toilette aufsuchst, bei der das Waschbecken nicht in unmittelbarer Reichweite ist, brauchst Du Dir trotzdem keine Sorgen zu machen. Es ist auch nicht notwendig, mit deiner benutzten Tasse die Toilettenkabine zu verlassen, um sie abzuspülen.

Es ist für solche Fälle völlig ausreichend, den Cup nach dem Entleeren mit Toilettenpapier aus- und abzuwischen und sie anschließend wieder einzusetzen. Alternativ oder zusätzlich kannst Du die Tasse mit feuchten Intimreinigungstüchern auswischen oder sie über der Toilette mit Wasser aus einer Flasche abspülen

Was passiert, wenn ich die Tasse länger trage als empfohlen wird?

Die angegebene maximale Tragedauer von 12 Stunden ist der Zeitraum, bei dem sichergestellt ist, dass keine Probleme entstehen.

Wird diese überschritten, heißt das aber nicht zwingend, dass es zu Schwierigkeiten kommen muss. Du solltest allerdings beachten, dass sich dein Infektionsrisiko und die Anfälligkeit für eine Pilzerkrankung bei längerer Tragedauer erhöhen können.

Musst Du die Tasse wesentlich länger gebrauchen, achte bitte auf deinen Gesundheitszustand und entferne den Cup schnellstmöglich, sobald Du die Möglichkeit dazu hast

Auch kann es bei einer zu langen Tragedauer sein, dass deine Menstasse irgendwann zu voll ist und dementsprechend nicht mehr dicht hält

Kann ich eine Menstruationstasse auch verwenden, wenn ich mit einer Spirale oder Kupferkette verhüte?

Die Verwendung des Menscups ist auch in Verbindung mit einer Spirale oder Kette möglich. Sollte Dich der Faden der Kupferkette/Spirale stören, kannst Du ihn von deinem Frauenarzt kürzen lassen.

Dein Arzt sollte auch den korrekten Sitz deines mechanischen Verhütungsmittels überprüfen, falls Dir der Faden zu lang erscheint.

Bezüglich des leichten Unterdrucks, der bei Verwendung eines Menscups entsteht, kannst Du vollkommen unbesorgt sein: dieser ist zu schwach, um den Sitz deiner Spirale bzw Kette zu verändern.

Bitte beachte jedoch, dass es in bestimmten Fällen (wie z.B. dem nicht korrekten Sitz deiner Kupferkette) dazu kommen kann, dass Du beim Entfernen der Tasse gegebenenfalls auch die Kupferkette entfernst, weil deren Faden zu lang ist und/oder eventuell die Kette nicht richtig verankert ist.

Um dieses geringe Restrisiko gänzlich auszuschließen, lasse Dich bitte vor der ersten Verwendung der Menstruationstasse entsprechend von deinem Frauenarzt beraten.

Kann ich die Menstasse auch beim Sex verwenden?

Da ein mögliches Verletzungsrisiko nur schwer kalkulierbar ist, raten wir dringend davon ab, während der Verwendung der Menstruationstasse vaginalen Geschlechtsverkehr zu haben.

Kann ich die Menstruationstasse auch verwenden, wenn ich noch Jungfrau bin?

Es spricht nichts dagegen, eine Menstasse zu benutzen, wenn Du noch Jungfrau bist. Bitte sei Dir jedoch dessen bewusst, dass es möglicherweise beim Einsetzen der Tasse passieren kann, dass dein Jungfernhäutchen eventuell beschädigt werden kann.

Wie lange hält so eine Menstruationstasse?

Bei entsprechender Pflege und Einhaltung der Hygienemaßnahmen kann deine Tasse Dich bis zu 10 Jahre lang begleiten. Sollte sie in dieser Zeit leicht fleckig werden oder sich verfärben, ändert dies absolut nichts an ihrer Funktionalität.

Überzeugt? Dann werde jetzt Teil der LATESSA-Familie.🥰

29,90  19,90  inkl. MwSt. / kostenloser Versand (nur Deutschland) Ausführung wählen

Kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
Kostenlose Retoure
innerhalb 90 Tagen
Support
Kontaktiere uns bei allen
Fragen unter info@latessa.de
Sicherer Einkauf
Dank SSL-Verschlüsselung
sind deine Daten sicher

14 Bewertungen für LATESSA Menstruationstasse

  1. Kathi C.

    Ich bin Ersttassenbesitzerin und bereue nichts. Die Tasse sitzt perfekt und ich fühle mich super sicher mit Ihr. Sport ist jetzt auch gar kein Problem mehr. Ich habe mich noch nie so unbekümmert wohl gefühlt während der Regel. Love it.

  2. Tamara

    Ich liebe meine neue Menstruationstasse! Ich habe mich entschieden diese Tasse zu kaufen weil sie mich ganz besonders überzeugt hat. Ich finde die Auswahl der richtigen Tasse wird teilweise verkompliziert. Es wird auch im Vorfeld bei der Beratung geholfen falls nötig. Ich habe mich am Ende für die größere Tasse entschieden, weil ich zweifache Mutter bin und am Ende hat die Tasse auch gepasst. Mir wurde aber auch noch mal vom Service mitgeteilt dass es kein Problem ist und ich jederzeit eine neue Tasse bestellen bzw umtauschen könnte falls das nötig wäre. Toller Service schon im Vorfeld!

  3. Katja

    Es hat geklappt. Die Auswahl der richtigen Tasse war auch recht einfach. Ich habe mich für die kleine Tasse entschieden und am Ende bin ich ziemlich überrascht, wie wenig ich doch Blute. So ein Tampon saugt sich schon ziemlich krass voll und man denkt man blutet wie ein Schwein. Verzeiht mir meine Sprache,aber so ist es nun einmal! Am Ende ist meine Blutungsstärke doch deutlich geringer als ich sie für mich im Vorfeld ausgemacht hatte. Die Tasse wird in einem schönen weißen Karton geliefert. Toll finde ich auch das hier besonders auf die Umwelt geachtet wird. Der Karton und die Bedienungsanleitung sind aus recyclebarem Material. Hier wird ganzheitlich gedacht, was mir sehr sehr gut gefällt! Auch der Beutel ist aus Bio-Baumwolle und setzt auf Fairtrade. Ich bin durchaus sehr zufrieden mit dem Produkt und könnte mir im Verhältnis zum günstigen Preis keinen größeren Nutzen vorstellen.

  4. Sonja

    Friede Freude Eierkuchen. Für mich hat alles geklappt, vielen Dank für diese tolle Erfindung und meinen neuen Periodenbegleiter!

  5. Raffa ela

    Endlich habe ich mich getraut und es lohnt sich sowas von. Seitdem ich die Menstruationstasse nutze muss ich einfach nicht mehr ständig am Tag auf Toilette laufen und das ganze wechseln. Ich habe das wirklich immer gehasst! Na ja endlich ist das Ganze zu Ende und ich werde meine Periode nicht immer als etwas Negatives sehen, sondern kann viel entspannter mit der ganzen Sache umgehen dank der Menstruationstasse.

  6. Svetjana

    Endlich habe ich mich dazu entschieden die Menstruationstasse zu testen. Ich muss schon zugeben Komma dass ich erst ein wenig Bedenken hatte. Vielmehr waren es sogar Ängste, da man ja meistens wenn es um neue Dinge geht etwas vorsichtig ist. Ich habe mich aber wie gesagt dazu durchgerungen die Tasse zu testen. Vor allem die Situation auf öffentlichen Toiletten hat mir im Vorfeld ein wenig Sorge bereitet. Ich muss aber gestehen das war völlig umsonst. Ich muss die Tasse nur einmal morgens und einmal abends wechseln und das war’s. Ich habe mit Tampons früher und ganz früher mit Binden ständig Toiletten aufsuchen müssen und das ganze war nicht besonders angenehm. Vor allem muss ich jetzt nicht ständig öfters am Tag wechseln was für mich ein riesiger Vorteil auf der Arbeit ist. Auch gefällt mir der positive Aspekt der umweltschonenden Sache die sich einfach durch weniger Müll auszeichnet. Auch tue ich natürlich meinem Körper etwas deutlich angenehmeres an. Es ist nun mal so, dass ich nicht daran glaube dass gebleichte Tampons meinem Körper am Ende nicht schaden würden. Zumindest glaube ich nicht daran dass die fusseligen Rückstände in meinem Körper sein sollten. Am Ende muss natürlich jede Frau selbst entscheiden wie sie die Periode am Ende gestaltet. Für mich hat es sich aber als äußerst positiv herausgestellt, den Schritt gewagt zu haben mal was Neues zu probieren. Sehr gute Tasse und eine klare Empfehlung für die Umwelt und für dich selbst.

  7. Carolina

    Ich schreibe nicht so oft eine Rezension zu einem Produkt. Aber hier mache ich mal eine Ausnahme, da ich dieses Produkt einfach nur weiterempfehlen möchte. Es hat tatsächlich mein Leben verändert. Es hat meine Periode sogar um einen Tag verkürzt, was wirklich unglaublich ist. Auch habe ich deutlich wahrnehmbare Veränderungen in meinem Körper viel früher anhand der eigenen Blutkontrolle vornehmen können. Es ist schön wieder ein wenig Kontakt zum eigenen Körper herstellen zu können. Genau hierbei hat mir die Tasse sehrgeholfen. Vom Umweltaspekt brauchen wir gar nicht erst anfangen zu reden, da wir so viel Müll produzieren, nicht nur auf der Ebene der Periode sondern im Allgemeinen. Ich möchte mich distanzieren von dem ganzen Plastikmüll dort draußen. Es ist sicherlich nicht einfach, aber einen Schritt in die Nachhaltigkeit ist die Tasse garantiert und mein Körper bedankt sich auch bei mir 🙂

  8. Noraschnucki

    Wo soll ich anfangen? Also ansich ist die Periode ja schon generell eine nicht so angenehme Sache. Aber bedenkt man wie ekelhaft teilweise das Wechseln von Tampons und Binden ist bin ich absolut frohe die Menstruationstasse zu nutzen. Denn das ganze ist ultra hygienisch muss man echt sagen. Eine absolut klasse Erfindung. Wobei ich gehört habe dass die Menstruationstasse schon sehr lange existiert. Warum habe ich das nicht schon viel früher gewusst? Naja sei es drum ich werde es auf jeden Fall meinen Freundinnen weiter erzählen weil jede Frau davon profitieren kann dieses tolle Produkt zu nutzen. Ein Hoch auf die Menstasse.

  9. Tarbina Ballerina

    Endlich ein Monatshygieneartikel der mich nicht komplett austrocknet. Gerade am Ende der Tage merke ich ganz oft wie sehr mich ein Tampon stört. Kennt ihr das auch? Ich finde es einfach nur super unangenehm und schmerzhaft. Durch die Tasse habe ich mit dieser Sache endlich und ein für allemal aufgeräumt. Sie trocknet mich weder aus noch tut sie mir in irgendeiner Weise weh. Nachdem ich mich endlich getraut habe die Tasse einzusetzen frage ich mich, warum ich so viel Angst davor hatte. Ich weiß es mittlerweile einfach nicht mehr und will die Tasse nicht mehr missen.

  10. Natalie C.

    Willkommen im Land der Menstruationstasse. Tschau Tampon. Endlich kein peinliches Bändchen mehr in der Sauna und endlich schwimmen gehen können. Juhu! Schön das ich jetzt einfach mal meinem Lieblingssport, dem Schwimmern nachgehen kann ohne mir über meine Periode Gedanken machen zu müssen. Morgens easy einsetzen und ab ins Bad! Klasse!

  11. Ramona Kunterbunt

    Ich trage nunmehr seit einem Jahr diese Tasse und möchte hier mal kurz meine Meinung äußern. Die Tasse hat mich von Anfang an relativ begeistert. Relativ weil man natürlich am Anfang ein wenig Übung braucht und das man nicht sofort aufgibt. Man hat auch nicht am Anfang mit Tampons sofort den Dreh raus gehabt. Zumindest ich nicht. Nach ein bisschen Übung und der zweiten Periode hatte ich den Dreh raus und möchte nie wieder zurück. 4 Sterne, weil bißchen Übung nötig ist. Danke!

  12. Larissa H.

    Ökonomisch und umweltbewusst und ein bisschen egoistisch. So würde ich mich in Hinblick auf die Verwendung der Menstruationstasse bezeichnen. Ich meine du sparst unglaublich viel Zeit schon dabei dir ständig neue Tampons kaufen zu müssen und am Ende auch ständig die Tampons wechseln zu müssen. Du sparst unfassbar viel Geld, weil du die Tasse nur einmal in 10 Jahren kaufen musst. Das ist ja der absolute Wahnsinn! Mein Umweltbewusstsein wird auch immer stärker ausgeprägt und ich möchte einfach meine Umwelt nicht mehr so zumüllen müssen. Jeder von uns trägt eine gewisse Verantwortung und dieser möchte ich mich einfach klar nicht entziehen. Warum egoistisch? Weil ich einfach meinem Körper etwas gesünderes geben möchte. Es ist doch ganz klar, dass vieles was auf so einem Tampon nicht drauf steht nicht unbedingt nicht drin sein muss, oder? Von mir aus ein ganz klares Ja zur Menstruationstasse und zu meinem eigenen Körperwohlempfinden und zu meiner allgemeinen Gesundheit.

  13. Lena P.

    Ja, die Menstruationstasse. Es ist wirklich eine unfassbar praktische Erfindung. Ich wundere mich jeden Tag, warum ich nicht schon viel früher darauf aufmerksam geworden bin. Gerade die Latessa hat mich vollends überzeugt. Sie ist nicht nur frei von Chemikalien sondern sie ist auch frei von Farbstoffen, was ich besonders wichtig bei einer Tasse finde. Wer führt sich schon gerne etwas farbstoffhaltiges in seinen Körper ein? Verstehe viele Mädels an der Stelle nicht, die sich farbige Silikon-Gegenstände über 12 Stunden lang in den Körper legen. Naja, jeder wie er mag. Das mitgelieferte Baumwollsäckchen ist sehr praktisch zur Aufbewahrung. Die Tasse an sich ist wunderbar angenehm zu tragen. Ich spüre sie absolut nicht! Ich muss sie sogar, trotz größerer Blutungsstärke, nur einmal am Tag morgens und abends leeren. Mich hat vor allem auch der Kundenservice begeistert, da ich zunächst einmal unsicher in der Größeauswahl war. Ich habe diesen ganz einfach per Mail kontaktiert und dieser hat mir dann alle Fragen im Vorfeld beantwortet. So konnte ich ganz einfach die richtige Größe für mich finden. Ansonsten liebe ich nachwievor die Entscheidung zur Menstruationstasse gewechselt zu sein. Ganz ehrlich Mädels, traut euch, es lohnt sich! Sowas von!

  14. Judith L

    Stinkende Mülleimer ade! Ganz klasse ich habe es immer als sehr unhygienisch empfunden diese stinkenden Mülleimer zu riechen. Du weißt sofort ob deine Freundin gerade deine Tage hat, wenn du bei dir zu hause trifft und sie nachdem sie auf deiner Toilette war dieser super unangenehme Tagegeruch aus dem Eimer kriecht. Keine Ahnung wie es euch damit geht. Ich fands schon super widerlich. Jetzt bin ich einfach nur froh, dass wir beide jetzt den Schritt zur Menstasse gewagt haben. Haben sofort die richtige Größe getroffen und sind beide doch sehr glücklich über unsere Entscheidung. Ich fände es gut wenn viele Frauen aufwachen würden und erkennen könnten, wie wichtig doch der Umgang mit sich selbst und seiner Gesundheit, sowie der Umwelt ist.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.